Erfolg schafft Nachfrage - INTERHOMES sucht Unternehmer!

Im Jahr 2017 investierte die INTERHOMES AG wieder viele Millionen EUR in neue Grundstücke. Insgesamt wurden im letzten Jahr rd. 55 Mio EUR in Lieferanten, Unternehmer und Handwerker investiert und damit über 250 Häuser und Wohnungen für zufriedene Kunden fertiggestellt und übergeben. "Wir wollen auch in Zukunft attraktive Eigenheime zu einem bezahlbaren Preis anbieten und werden in 2018 voraussichtlich mit dem Bau von weit über 300 Wohneinheiten beginnen", so der Vorstandsvorsitzende der INTERHOMES AG Frank Vierkötter.

Für dieses stolze Ziel benötigt INTERHOMES gute Unternehmer, die zuverlässig und zu einem fairen Preis-Leistungsverhältnis die Häuser und Wohnungen für unsere Kunden bauen.


Aktuelle Zahlen & Fakten

  • 125 Mio. Euro Umsatz in 2017
  • 100 Mio. Euro Auftragsvolumen in 2017
  • über 200 Mitarbeiter deutschlandweit
  • 331 verkaufte Wohneinheiten in 2017
  • über 250 gebaute Wohneinheiten in 2017
  • rd. 55 Mio Euro Bauvolumen in 2017

Wir bieten Ihnen:

  • Preise werden nach erfolgter Ausschreibung fair verhandelt
  • Faire Verträge und fristgerechte Bezahlung
  • Auf jeder Baustelle ist ein Bauleiter tätig, der die Koordination der einzelnen Gewerke am Bau übernimmt, die Terminpläne führt und jederzeit Ihr Ansprechpartner ist
  • Unsere hauseigene Planungsabteilung fertigt für jedes Bauvorhaben Ausführungs- und Detailpläne
  • Beste Bonität

Ausgezeichnet als Top Business Partner

Die INTERHOMES AG wird seit Jahren in Folge immer wieder als Top-Business-Partner eingestuft, und zwar mit dem bestmöglichen Ergebnis einer Bonität von "1".

Jährlich werden 5,1 Millionen Firmen auf einer Skala von 1 bis 6 im Bereich ihrer Kreditwürdigkeit bewertet, wobei die "1" für ein Unternehmen das bestmöglich zu erreichende Ergebnis ist.

Nur, wenn ein Unternehmen in den vergangenen 12 Monaten einen Bonitätsindex von 1 nachweisen konnte, erhält es ein Bonitätszertifikat. Hat ein Unternehmen einen Index von 1, so ist es wirtschaftlich stark, hat beste Zahlen vorzuweisen und nur ein minimales Insolvenzrisiko.