Fragen zur Finanzierung

Niedrige Zinsen erleichtern den Kauf

Wer heute ein Reihenhaus, eine Eigentumswohnung, ein Doppelhaus oder ein freistehendes Haus kauft, dem helfen die niedrigen Hypothekenzinsen, die Finanzierung zu schultern. Unser Rat: Festschreibung der Zinsen auf mindestens 10 Jahre, danach sollte, falls die Zinsen in der Zukunft wieder steigen, Ihr Einkommenszuwachs den Ausgleich bieten. So wird der günstige Kaufpreis genutzt, der Inflation der Baupreise ein Schnippchen zu schlagen.

Oft betragen Ihre Finanzierungskosten nicht viel mehr als Ihre jetzige Miete. Dazu tragen auch ersparte Energiekosten bei, denn unsere Häuser und Wohnungen sind energiesparend gebaut.

Sollte der Zins nach 10 Jahren steigen, können Sie sich einen günstigeren Anbieter suchen, wenn eine Verhandlung mit Ihrer Finanzierungsbank nicht das gewünschte Ergebnis bringt. Ein Vergleich zwischen verschiedenen Banken sollte schon beim Kauf erfolgen, die Unterschiede in den Angeboten können, über die gesamte Laufzeit gerechnet, zehntausende von Euro ausmachen.

Wertvolle Informationen zur Finanzierung finden Sie auch in unserem kostenlosen Bauherrnseminar „Tipps vom Baumeister“.

Wie viel Eigenkapital wird benötigt?

Banken verlangen unterschiedliche Eigenkapitalanteile beim Hauskauf. Bei sehr guter Bonität werden gegen einen Risikoaufschlag auch Finanzierungen ohne Eigenkapital möglich. Banken oder Sparkassen haben in dieser Frage eine oft sehr abweichende Firmenpolitik.

Sie können mit einer Sparkasse oder Bank Ihres Vertrauens zusammenarbeiten, vorhandene Bausparverträge oder gespartes Eigengeld einsetzen.

Auch die freundlichen Berater und Beraterinnen in unseren Musterhäusern helfen Ihnen gern, die für Sie günstigste Lösung zu finden. Sie können Sie auch auf staatliche Fördermittel hinweisen, die in vielen Fällen die Finanzierung erleichtern.

Die INTERHOMES AG bekommt von keiner Bank Provisionen oder Vermittlungsgebühren. So können Sie sicher sein, dass unsere MitarbeiterInnen Sie nur so beraten, wie es Ihre Interessen erfordern.

Daneben hilft Ihnen unser Finanzierungsrechner Angebote miteinander zu vergleichen.

Nutzen Sie unseren Finanzierungsrechner, um Angebote zu vergleichen oder überschlägig zu ermitteln, wie hoch Ihre monatliche Belastung wäre. Bitte beachten Sie dabei folgende Punkte:

 

  • Maklerkosten zahlen Sie bei INTERHOMES nicht.
  • Die Grunderwerbsteuer ist in jedem Bundesland unterschiedlich.
  • Die Kosten des Notars hängen vom Kaufpreis und der Finanzierung ab.
  • Der Finanzierungsrechner gibt Ihnen nur einen ersten Überblick. Er berücksichtigt nicht regionale oder bundesweite Förderprogramme.
  • Genaue Angaben hierzu und über die monatliche Belastung und Laufzeit kann Ihnen nur Ihr Finanzierungsexperte oder Kapitalgeber verbindlich nennen. Wir helfen Ihnen gern und nennen Ihnen unabhängige Finanzierungsberater.

 zum Finanzierungsrechner

Wie funktioniert die Baufinanzierung?

Viele Käuferinnen und Käufer haben zum ersten Mal mit einer Baufinanzierung zu tun. Sehr oft wird deshalb die Frage gestellt „Wenn ich nur 1 % Tilgung zahle, weshalb läuft dann mein Baudarlehen nur einen Bruchteil der rechnerischen 100 Jahre?“ Die nachstehende Grafik erklärt die Zusammenhänge. Was Sie schon abbezahlt haben, wird nicht mehr verzinst. So wächst Ihr Eigentum bei gleichbleibender Rate ins Geld.

Je eher Sie bauen, desto früher wohnen Sie deshalb ohne Miete und Finanzierungskosten als Ihr eigener Herr im Haus, mit allen Freiheiten, unabhängig vom Vermieter. Auch wenn die demografische Entwicklung im Laufe der Jahre zu Renteneinbußen führen sollte, Ihr Wohneigentum sichert die finanzielle Zukunft Ihrer Familie.

Welche Unterlagen benötigt die Bank?

Wir stellen Ihnen alle erforderlichen technischen Unterlagen für Ihre Finanzierung zur Verfügung. Das ist in Ihrem Kaufpreis enthalten. Viele Banken kennen unsere Häuser, so dass meist keine getrennten Schätzgebühren für Sie anfallen.

Wie wird bezahlt?

Sie zahlen nur nach Baufortschritt und nur die in der Makler- und Bauträgerordnung vorgesehenen Raten. Der Kaufpreis ist ein Festpreis, Sie zahlen keinen Cent mehr, weder für Hausanschlüsse, Architektengebühren, Statiker, Prüfingenieur, Sonderfachleute, Genehmigungen und vieles andere, was beim Bau an Nebenkosten anfällt. Selbst Ihre Sonderwünsche liefern wir zum Festpreis. Nur die Kosten des Notars, des Grundbuchamtes und die Grunderwerbssteuer fallen getrennt für Sie an.

Was macht die INTERHOMES AG nicht?

Wir liefern „Schlüssel in der Tür”, es sei denn, Sie entscheiden sich, die Maler- oder Bodenbelagsarbeiten in Eigenregie auszuführen. Oft ist dies ein willkommener Beitrag zur Finanzierung.

Sonst ist nur die Anlage des Gartens Ihre Sache. Beim Garten gibt es zu viele unterschiedliche Vorstellungen, von der Bepflanzung bis zum Gartenteich, es ist billiger wenn Sie Ihre Wünsche dort selbst verwirklichen. Im Rahmen unseres Bonusprogramms können wir Ihnen oft, nicht nur für den Garten, Firmen vor Ort nachweisen, die unseren Kunden Nachlässe  gewähren.

In unserem kostenfreien Bauherrnseminar „Tipps vom Baumeister” erhalten Sie viele wertvolle Hinweise, die Ihnen helfen, einen schönen Garten anzulegen und dabei noch zu sparen. Sie können die einzelnen Seminarfolgen über das Internet abrufen oder den Gesamttext in gedruckter Form kostenlos in jedem unserer Musterhäuser erhalten.

Wie sind die Käufer abgesichert?

Die Zahlungen unserer Kunden für Haus und Grund werden zu Ihrer Sicherheit nach der Makler- und Bauträgerverordnung (MaBV) abgesichert.

Bei den meisten unserer Wohnanlagen erhalten Sie für Ihre Zahlungen eine Bankbürgschaft. In diesen Fällen sind die Kosten für die Bürgschaft im Kaufpreis enthalten.

Sollte dies bei Ihrer Wohnanlage aus abwicklungstechnischen Gründen ausnahmsweise nicht der Fall sein, erhalten Sie eine Freistellungserklärung, die Ihnen und Ihrem Finanzierungsinstitut ein lastenfreies Grundbuch garantiert.

Unsere neueste Bilanz können Sie jederzeit im Bundesanzeiger einsehen. um unsere finanzielle Solidität zu prüfen.

Daneben trägt unsere Firmenerfahrung als Bauträger seit der Gründung 1968 zu Ihrer Sicherheit bei. Bald ist die sechste Familiengeneration im Bauwesen tätig. 200 Jahre ununterbrochene Familienerfahrung am Bau finden Sie selten. Das Gleiche gilt für das uns 2010 verliehene Service-Gütesiegel des TÜV.

Haben Sie zusätzliche Fragen?

Unter Fragen & Antworten finden Sie weitere Hinweise zur Finanzierung. Auch unsere freundlichen Berater und Beraterinnen in unseren Musterhäusern beraten Sie gern unverbindlich und kostenlos.