Gartenstadt Werdersee: Auszeichnung zur Klimaschutzsiedlung

Die ersten beiden Bauabschnitte der GEWOBA und der Projektgesellschaft Gartenstadt Werdersee (PGW) erhalten die Auszeichnung „Klimaschutzsiedlung“, vergeben von der gemeinnützigen Klimaschutzagentur energiekonsens. Eine offizielle Verleihung des Siegels erfolgt mit dem Senator für Umwelt, Bau und Verkehr, Herrn Dr. Joachim Lohse, am 15.05.2019 um 16 Uhr.  

Heute gebaute Siedlungen prägen den Energieverbrauch in der Zukunft. Um dies klimaverträglich zu erreichen, sind Grenzwerte für die CO2-Emissionen und Energieeffizienz notwendig. Sie fördern ein klimafreundliches Bauen als einen wichtigen Bestandteil einer nachhaltigen Siedlungsentwicklung. Verantwortlich für das Projekt Klimaschutzsiedlungen in Bremen und Bremerhaven ist die Klimaschutzagentur energiekonsens.

Die Bauabschnitte der „Gartenstadt Werdersee“ sind mit ihrer aktuellen Auszeichnung die zweite Klimaschutzsiedlung im Lande Bremen. Voraussetzung für ein Klimasiegel ist, dass die Gebäude besonders hohe Anforderungen an die Energieeffizienz erfüllen.

Zu der feierlichen Übergabe des Siegels werden Dr. Joachim Lohse, Senator für Umwelt, Bau und Verkehr, Peter Sakuth, Senator a.D. und Geschäftsführer der PGW, Uwe Schierloh, Geschäftsführer der PGW und Stefan Fölsch, Geschäftsführer der GEWOBA Energie und Martin Grocholl, Geschäftsführer von energiekonsens, anwesend sein.