Auszeichnungen und Würdigungen

INTERHOMES AG erneut für gute Bonität ausgezeichnet

Hauskauf ist Vertrauenssache - und Vertrauen hat viel mit der wirtschaftlichen Lage Ihres Partners beim Hausbau zu tun. Wir sind ein starker Partner! Das wurde gerade wieder von der Creditreform, einem unabhängigen Wirtschaftsprüfungsinstitut, bestätigt.

Voller Stolz können wir mitteilen, dass wir auch 2019 erneut für unsere gute Bonität ausgezeichnet wurden - das siebte Mal in Folge! Die Creditreform unterzog die INTERHOMES AG einem umfassenden Bilanzrating, bei dem unter anderem die Bonität, die finanzielle Stabilität und die Kreditwürdigkeit des Unternehmens bewertet wurden.

Frank und Yasemin Vierkötter werden "Bremer Unternehmer des Jahres 2018"

Das Jahr 2018 ist bei der INTERHOMES AG ein wirklich erfolgreiches und erfreuliches Jahr: Neben dem 50jährigen Bestehen des Unternehmens, sind Frank und Yasemin Vierkötter mit INTERHOMES am 31.05.2018 zu den „Bremer Unternehmern des Jahres 2018“ gekürt worden.
 

„Wir freuen uns wirklich sehr für uns und selbstverständlich auch für unsere Kolleginnen und Kollegen, die bei INTERHOMES arbeiten“ so Frank und Yasemin Vierkötter angesichts ihrer jüngsten Auszeichnung. Die Sparkasse in Bremen in Kooperation mit den Unternehmerverbänden Die Familienunternehmer und Die Jungen Unternehmer zeichneten den Bremer Bauträger INTERHOMES am 31.05.2018 im Rahmen der 17. Unternehmer-Gala mit dem begehrten Preis aus.

In der Begründung der Jury heißt es, dass Frank und Yasemin Vierkötter mit INTERHOMES die Idee des preiswerten Bauens in den Vordergrund stellen – seit Firmengründung das beherrschende Thema und auch heute ein bedeutendes Thema. INTERHOMES trägt mit der Schaffung von bezahlbarem Wohnraum zur Attraktivität der Hansestadt bei und verhindert gleichzeitig, dass die Menschen ins Umland ziehen müssen. Darüber hinaus zeichnet sich das Unternehmen durch Nachhaltigkeit aus: Zusätzlich zur Einhaltung neuester ökologischer Standards wird bereits seit 1968 pro gebautem Haus ein Baum gepflanzt – zusammengerechnet ergeben diese mittlerweile einen großen Wald.

„Der Preis ist eine große Ehre für uns und wir teilen ihn mit allen Kolleginnen und Kollegen von INTERHOMES, ohne die er nicht möglich gewesen wäre. Sie alle kommen jeden Tag mit hohem Engagement ins Büro und geben ihr Bestes, um das beste Produkt für unsere Kunden an den Markt zu bringen. Dafür danken wir von Herzen!“

Unsere Arbeit wird im In- und Ausland anerkannt:

So wurde anläßlich eines Vortrages unseres Gründers in den USA am 16.11.1979 der Text der Rede im Protokoll  des amerikanischen Kongresses veröffentlicht, eine Ehrung die einem Deutschen bisher kaum zu Teil wurde.

Auch unser Firmenname wurde mehrfach erwähnt. Schon 1973 belobigte uns das Bundesministerium für Wohnungsbau und Raumordnung wegen gutem Management.

INTERHOMES AG erhält Auszeichnung „Deutschlands Beste Arbeitgeber 2017“

Die INTERHOMES AG zählt zu den Siegern des diesjährigen Great Place to Work® Wettbewerbs „Deutschlands Beste Arbeitgeber“. Dies wurde am 16.03.2017 auf einer feierlichen Gala in Berlin bekannt gegeben. Ausgezeichnet wurden Unternehmen, die ihren Beschäftigten eine besonders attraktive Unternehmenskultur bieten. Der Bremer Bauträger erhält den begehrten Preis bereits zum 3. Mal. Kürzlich wurde das Unternehmen außerdem als einer der besten Arbeitgeber der Region Bremen/Niedersachsen ausgezeichnet.

Seit dem 16.03.2017 stehen die Sieger des Wettbewerbs „Deutschlands Beste Arbeitgeber 2017“ fest. Beteiligt hatten sich rund 700 Unternehmen mit über 300.000 Beschäftigten. Ausgezeichnet wurden 100 Unternehmen aller Größen, Branchen und Regionen für ihre besondere Qualität und Attraktivität als Arbeitgeber, unterteilt nach vier Größenkategorien. Die Bremer INTERHOMES AG zählt in ihrer Größenklasse (50 – 500 Mitarbeiter) im deutschlandweiten Vergleich zu den 100 besten Arbeitgebern; ausgewertet für die Region Bremen/Niedersachsen belegen die Bremer den 4. Platz von insgesamt 11 ausgezeichneten Unternehmen.

Die INTERHOMES AG erhält den Preis bereits zum 3. Mal. Nach 2012 und 2013 stellte sich die Unternehmensgruppe in diesem Jahr erneut dem repräsentativen Urteil ihrer eigenen Mitarbeitenden. „Die Auszeichnung steht für eine gute und authentische Unternehmenskultur, die von Werten wie Vertrauen, Wertschätzung und Teamgeist geprägt ist“, so Frank Vierkötter, Vorstandsvorsitzender der INTERHOMES AG. „Attraktive Arbeitsbedingungen und eine Kultur der Zusammenarbeit sind ein zentraler Schlüssel für die Mitarbeiterbindung und den Unternehmenserfolg. Davon sind wir überzeugt und daran arbeiten wir.“

 

Ausgezeichnet familienfreundlich

Im Oktober 2017 wurde INTERHOMES ein weiteres Mal als "ausgezeichnet familienfreundlich" anerkannt - durch den gemeinnützigen Verein Impulsgeber Zukunft. Nach 2014 erhalten wir damit die erneute Ehrung als besonders familienfreundlicher Arbeitgeber.

INTERHOMES hat die Jury durch seine zahlreichen Möglichkeiten zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie überzeugt, dazu zählen beispielsweise die flexiblen Arbeitszeiten, Home Office, Vertrauensarbeitszeit, Essenszulage und regelmäßiges Mittagsbuffet, die Übernahme von 70% der Kinderbetreuungskosten für unter 3jährige bei Wiedereinstieg, Firmenfitness und betriebliches Gesundheitsmanagement.

 

Das Siegel „Ausgezeichnet Familienfreundlich“ wird für die Dauer von zwei Jahren verliehen. Es soll – im Zuge des zunehmenden Fachkräftebedarfs – den ausgezeichneten Unternehmen helfen, sich attraktiv auf dem Bewerbermarkt zu positionieren und gleichzeitig bewährte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Unternehmen zu halten. Denn das Thema Familienfreundlichkeit steht sowohl für männliche als auch weibliche Arbeitnehmer bei der Wahl des Arbeitgebers nach wie vor hoch im Kurs.

 „Wir freuen uns sehr über das Siegel „ausgezeichnet familienfreundlich“ und sehen uns auf unserem bereits langjährigen Weg bestätigt, unsere Mitarbeiter mit individuellen Lösungen bei der Vereinbarkeit ihres Berufs- und Privatlebens zu unterstützen“ so Frank Vierkötter, Vorstandsvorsitzender der INTERHOMES AG.


Der gemeinnützige Verein „Impulsgeber Zukunft e.V.“ wurde 2011 als Nachfolger des Bremer Verbundprojekts „Beruf und Familie“ gegründet. Zu seinen Mitgliedern gehören die Industrie- und Handelskammern Bremen und Bremerhaven, die Handwerkskammer Bremen, Unternehmen der gewerblichen Wirtschaft sowie öffentlich-rechtliche Organisationen wie Radio Bremen und die Bremer Krankenhäuser.

Der Film zur Auszeichnung - das Portrait

Catasetum Interhomesianum

Für unsere Unterstützung um den Erhalt der Artenvielfalt der Erde wurde INTERHOMES eine im bolivianischen Regenwald entdeckte Orchidee gwidmet und „Catasetum Interhomesianum” genannt.  Wir haben sie zum Firmensymbol erkoren und in unser geschütztes Markenbild übernommen.

 

Die Orchidee repräsentiert unsere Produkte in einzigartiger Weise. Orchideen sind selten und wertvoll, Symbole für das Besondere und Außerordentliche, wie unsere Häuser.

Auszeichnung als familienfreundliches Unternehmen

Bereits seit langem praktiziert die INTERHOMES AG flexible Vertrauensarbeitszeit, Jobsharing sowie verschiedenste individuelle Arbeitszeitmodelle nach den Bedürfnissen der Mitarbeiter. Dafür wurde das Unternehmen im 2010 von der Bremer Bürgermeisterin Karoline Linnert im Namen des "Verbundes Beruf und Familie" ausgezeichnet.

In den letzten Jahren wurden seitens INTERHOMES vielfältige und bedarfsgerechte Angebote für die Mitarbeiter entwickelt. Kostenlose Gesundheitstage im Unternehmen, kostengünstige Yogakurse und Massagen und ein Lieferservice für ausgewogenes Mittagessen sind Gesundheitsangebote direkt im Haus. Zudem haben die Mitarbeiter die Möglichkeit, Firmenfitness über Hansefit, einem großen Verbund von Fitnessstudios und Schwimmbäder, zu einem vergünstigten Monatsbeitrag zu nutzen.

Um einen Wiedereinstieg junger Mütter und Väter zu erleichtern, bietet INTERHOMES seinen Mitarbeitern feste Belegplätze für unter 3-jährige Mitarbeiterkinder in Bremen an. In einer qualifizierten betrieblichen Kinderbetreuungseinrichtung werden die Kleinen betreut. Die Kosten hierfür trägt zu 70% das Unternehmen.

Wir freuen uns sehr über diese Auszeichnung und werden auch in Zukunft unsere Mitarbeiter bei einer guten Vereinbarkeit von Familie, Beruf und Gesundheit unterstützen.

INTERHOMES baut das günstigste Passivhaus Bremens

In unserer Wohnanlage "Zwischen Dorpen" in Bremen-Huchting haben wir Häuser errichtet, die den strengen Vorschriften des Passivhaus-Standards entsprechen. Hierfür erhielten wir 2010 vom Passivhaus-Institut in Darmstadt ein Zertifikat.

Urkunde für die Nachhaltigkeit des Bremer Projektes „Horner Garten“

Unter dem Titel „Nachhaltig Bauen – Zukunft gestalten“ lobte das Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung Ende 2011 ein bundesweites Pilotprojekt aus, dessen Teilnehmer im Rahmen eines Symposiums auf der Messe Bautec im Februar 2012 in Berlin gewürdigt wurden. Die Bremer INTERHOMES AG zählte zu den wenigen geehrten Teilnehmern.

„Bei den Entscheidungen, die wir heute für Wirtschaft, Umwelt und Gesellschaft treffen, müssen wir immer auch das Wohlergehen künftiger Generationen im Auge haben“  so Bundesminister Dr. Peter Ramsauer über Inhalt und Hintergrund.

Das INTERHOMES-Wohnprojekt „Horner Garten“ in Bremens begehrtem Stadtteil Horn, der dem Projekt seinen Namen gab, traf genau diesen Nerv. Hier entstanden in den letzten Jahren insgesamt 57 Reihen- und Doppelhäuser sowie 23 Eigentumswohnungen sowie ein mit Anwohnerbeteiligung errichteter Spielplatz. Es wurde beispielsweise die gute Lage des anspruchsvoll gestalteten Grundstücks am grünen Stadtrand, der geringe Lärmpegel der Umgebung, die moderne und umweltgerechte Energieerzeugung durch ein BHKW sowie die familienfreundlichen Grundrisse der Mehrfamilienhäuser als besonders erwähnenswerte Stärken des Objektes hervorgehoben.

Die bundesweite Ausschreibung und das Fachsymposium gelten als Pilotprojekt mit der Absicht, den Nachhaltigkeitsbegriff für das Bauwesen zu konkretisieren und zu untermauern. Ziel des Symposiums ist es, über erste Erfahrungen der praktischen Umsetzung in der Bundesbauverwaltung und über die Anwendung des Bewertungssystems „Nachhaltiges Bauen“ aktueller Bauvorhaben zu berichten. Einen weiteren inhaltlichen Schwerpunkt bildet die Präsentation und Würdigung der Ergebnisse, nachhaltiges Bauen erstmals auf die Wohnungswirtschaft zu übertragen.

„Wir fühlen und durch die Ehrung in unserer Arbeit bestätigt und haben durch die Teilnahme an diesem Pilotprojekt ganz viel für unsere weiteren Bauprojekte mitnehmen können“, betont Frank Vierkötter, Vorstandsvorsitzender der Aktiengesellschaft. 

Nachhaltigkeitszertifikat - Ambiente im zero:e park ist ausgezeichnet ressourcenschonend

Die Wohnanlage "Ambiente" in Europas größter Null-Emmissionssiedlung, dem zero:e park in Hannover, ist in vielerlei Hinsicht ein besonderer Meilenstein für INTERHOMES. Am Anfang stand der Architektenwettbewerb, den das renommierte dänische Architekturbüro Carsten Lorenzen ASP für sich entschied. In enger Zusammenarbeit entstanden im ersten Bauabschnitt 43 Reihenhäuser im Passivhausstil, weitere 43 Wohneinheiten folgen im zweiten Bauabschnitt. Inzwischen ist das Wohnquartier fertig gebaut und bezogen.

Unser Engagement, Reihenhäuser zu bauen, die zum einen architektonisch aufwändig und gleichermaßen bewohnbar sind und zum anderen den hohen Anforderungen des Passivhausstandards genügen sollen, wurde vom Bundesbauministerium gewürdigt. Der verliehenen Auszeichnung zugrunde liegen umfangreiche und ganz unterschiedliche Kriterien, die sich mit der ökonomischen, ökologischen und der Prozessqualität auseinandersetzen.

INTERHOMES hat als einziger Bauträger ein Reihenhausprojekt eingereicht und wurde dafür am 19. Januar 2015 auf der Messe "Bau 2015" in München ausgezeichnet.